Spargel-Tartelettes mit Bärlauch und Speck & Pays d’Oc IGP Chardonnay

Jetzt wird’s würzig mit diesem tollen Frühlingsgericht! Die sechs Spargel-Tartelettes mit Bärlauch und Speck sind so lecker, die möchte man am liebsten ganz allein aufessen. Aber wir sind mal nicht so, laden euch ein und machen sogar dazu noch einen fruchtigen Chardonnay aus dem Pays d’Oc auf!

Zutaten

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
Wartezeit: ca. 25 Minuten

Zutaten für 6 Stück:

Für die Tartelettes:

  • 1 Rolle Blätterteig, aus dem Kühlregal
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 EL Schmand (24 % Fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g grüner Spargel
  • 100 g Bauchspeck
  • 1 Eigelb (Größe M)

Für das Pesto:

  • ½ Bund Bärlauch
  • 50 g Sonnenblumenkerne, geröstet
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g Parmesan
  • Salz

Zubereitung

Utensilien: Küchenwaage, Backofen, Messer, Schneidebrett, Reibe, Pinsel, Backpapier, Backblech, Standmixer, Schüssel
null
Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C). Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen und in 6 gleichmäßige Stücke schneiden. Zitrone waschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Schmand auf dem Blätterteig verstreichen und mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen.
null
Spargel waschen, trocken tupfen, die holzigen Enden abschneiden und in gleichmäßige Stücke schneiden. Speck in dünne Streifen schneiden und zusammen mit dem Spargel auf dem Schmand verteilen.
null
Tartelettes mit Eigelb einpinseln, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und anschließend für ca. 20 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
null
Tartelettes mit Bärlauch-Pesto garnieren und servieren.

Tipp: Wer keinen Bärlauch bekommt, kann auch alternativ Spinat nutzen – schmeckt auch gut.

Vorheriger Beitrag
Mini-Moussaka im Glas & Pays d’Oc IGP Cabernet Sauvignon
Nächster Beitrag
Heidelbeer-Minzsalat mit karamellisiertem Brie & Pays d’Oc IGP Sauvignon Blanc
Menü