Heidelbeer-Minzsalat mit karamellisiertem Brie & Pays d’Oc IGP Sauvignon Blanc

Ihr liebt Sauvignon-Blanc und seid auf der Suche nach dem passenden Rezept? Da haben wir ein leichtes Sommersalat-Rezept für euch: der frische Blaubeer-Minzsalat mit karamellisiertem Brie und kräftigem Käse-Twist schmeckt einfach hervorragend zu dem weißen Pays d’Oc IGP Wein!

Zutaten

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Wartezeit: keine

Zutaten für 2 Portionen:

Für den Salat:

  • 300 g Babyleaf-Salat
  • 100 g Heidelbeeren
  • 6 Stiele Minze
  • 150 g Brie
  • 2 EL brauner Zucker

Für das Dressing:

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Apfelsaft, naturtrüb
  • 2 EL Honigsenf
  • ½ Zitrone
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Utensilien: Küchenwaage, Messer, Schneidebrett, Bunsenbrenner, Schüssel, Schneebesen
null
Salat waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben. Heidelbeeren ebenfalls waschen, trockentupfen und dazugeben. Minze waschen, trocken schütteln und ebenfalls in die Salatschüssel geben.
null
Brie in dünne Scheiben schneiden, Zucker über die Scheiben streuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren, bis sich eine goldbraune Karamellkruste gebildet hat.
null
Für das Dressing Olivenöl, Apfelessig und Apfelsaft in einer Schüssel verrühren. Zitronensaft auspressen. Honigsenf und Zitronensaft hinzugeben und glattrühren. Frühlingszwiebel waschen, trocken tupfen, in dünne Ringe schneiden und hinzugeben. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.
null
Salat mit dem Dressing anmachen und zusammen mit Brie und Heidelbeeren servieren.

Tipp: Als Alternative zum Brie eignet sich auch Ziegenkäse sehr gut.

Vorheriger Beitrag
Spargel-Tartelettes mit Bärlauch und Speck & Pays d’Oc IGP Chardonnay
Nächster Beitrag
Zitronen-Couscoussalat mit Brombeeren und Pistazien & Pays d’Oc IGP Grenache Rosé
Menü