Quitten-Curry mit Cornflakes-Hähnchen, Zuckerschoten und Pays d’Oc IGP Grenache Noir

Schon mal mit Quitten oder Cornflakes gekocht? Nicht? Dann wird es aber Zeit! Dieses fruchtige Quitten-Curry mit Zuckerschoten kommt zusammen mit einem knusprigen Hähnchen in Cornflakes-Panade auf den Teller. Dazu empfehlen wir einen dunkelroten, weichen Grenache Noir aus dem Pays d’Oc mit Aromen von Kirschen und Beerenfrüchten! Mmmh, was für eine geniale Kombination!

Zutaten

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Wartezeit: ca. 25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

Für das Curry:

  • 100 g Basmatireis
  • 800 g Quitten
  • 200 g Muskatkürbis
  • 100 g Zuckerschoten
  • 2 Schalotten, mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Ingwer
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL rote Currypaste
  • 300 ml Kokosmilch
  • 6 Stiele Koriander
  • 20 g Cashewkerne
  • 2 EL schwarzer Sesam, geröstet

Für das Hähnchen:

  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Weizenmehl (Type 405)
  • 100 g Cornflakes
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • 1 Limette
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren

Zubereitung

Utensilien: Küchenwaage, Töpfe, Herd, Messer, Schneidebrett, Schüsseln, Gabel, Pfanne
null
Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Quitten und Muskatkürbis schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Zuckerschoten waschen, trocken tupfen und halbieren. Schalotten schälen und in grobe Würfel schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
null
Öl in einem Topf erhitzen, Ingwer und Knoblauch für ca. 2 Minuten anbraten, Currypaste hinzugeben und für ca. 2 weitere Minuten mitbraten. Schalotten und Kürbis hinzugeben und mit Kokosmilch aufgießen. Curry für ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Zuckerschoten und Quitten zu dem Curry geben und ca. 5 weitere Minuten ziehen lassen.
null
Für das Hähnchen Eier in eine Schüssel schlagen und mit einer Gabel verquirlen. Mehl und Cornflakes in zwei weitere Schüsseln geben. Hähnchen kalt abwaschen und trocken tupfen. Hähnchen salzen und anschließend erst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Cornflakes panieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen für ca. 5 Minuten rundherum goldbraun frittieren.
null
Koriander waschen, trocken schütteln und grob vom Stiel zupfen. Curry mit Hähnchen anrichten, mit Koriander und Cashewkernen garnieren und servieren.

Tipp: Wenn es keine Quitten gibt, kann man auch Äpfel oder Birnen nutzen – die sind genauso lecker und fruchtig.

Vorheriger Beitrag
Kartoffel-Sellerie-Eintopf mit Salsiccia & Pays d’Oc IGP Merlot
Nächster Beitrag
Gemüse-Nudeln mit Ziegenkäse, Cashewkernen und Pays d’Oc IGP Chardonnay
Menü