Kartoffel-Sellerie-Eintopf mit Salsiccia & Pays d’Oc IGP Merlot

Soulfood, Seelenwärmer, Wohlfühlessen – wie man es auch nennt, dieser Kartoffel-Sellerie-Eintopf mit würziger Salsiccia ist für jeden Tag ein perfekter Begleiter. Dazu passt ein harmonischer, weicher Merlot mit intensiven Pflaumen, Kirsch- oder Beerenaromen sowie Noten von frischen Kräutern und Gewürzen. Diese Kombi ist perfekt für‘s Sofa, zum Dinner oder einfach, weil man Lust drauf hat. 

Zutaten

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Wartezeit: ca. 20 Minuten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 200 g Sellerie
  • 100 g Lauch
  • 1 Schalotte
  • 250 g Salsiccia
  • 3 EL Rapsöl
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Stiele Petersilie, glatt

Zubereitung

Utensilien: Küchenwaage, Sparschäler, Messer, Schneidebrett, Topf, Herd
null
Kartoffeln und Sellerie schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Lauch waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in Keile schneiden. Salsiccia in Scheiben schneiden.
null
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Lauch für ca. 2 Minuten scharf anbraten.  Salsiccia hinzugeben und kurz mitbraten. Anschließend Kartoffeln und Sellerie dazugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
null
Den Eintopf für ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Eintopf mit Petersilie garnieren und servieren.

Tipp: Vorwiegend festkochende Kartoffeln eignen sich besonders gut für Eintöpfe.

Vorheriger Beitrag
Teriyaki-Roastbeef mit Sesam-Möhren & Pays d’Oc IGP Cabernet-Sauvignon
Nächster Beitrag
Quitten-Curry mit Cornflakes-Hähnchen, Zuckerschoten und Pays d’Oc IGP Grenache Noir
Menü