Domaine de la Gourgasse Neuve: Weinstation am Canal du Midi

Domaine de la Gourgasse Neuve: (Wein)Zwischensttion am Canal du Midi

Dieses im 19. Jahrhundert gegründete Weingut in der Nähe von Béziers zieht sich am Ufer des Canal du Midi entlang, der seinerseits zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Domaine de la Gourgasse Neuve liegt zwischen den Neun Schleusen von Fonseranes und dem Malpas-Tunnel und ist eine Sehenswürdigkeit inmitten der Weinberge, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Im Keller oder im Weinberg verkostet man die ungewöhnlichen Pays d*Oc IGP Weine des Winzers Marcel Iché.

Seit die Familie Iché das 1872 gegründete Weingut nahe Béziers 1994 übernommen hat, herrscht jeden Sommer reges Treiben. Urlauber, die den Kanal zwischen der Schleusentreppe bei Fonseranes in Béziers und dem Malpas-Tunnel in Colombiers befahren, legen mit ihren Booten an, um bei der Domaine de la Gourgasse Neuve Station zu machen. An der Böschung, die als Ponton dient, weist ein Schild auf dieses typische Weingut des Languedoc hin, das über eine kleine Treppe zu erreichen ist. Sie wurde erst kürzlich gebaut und führt auf die unbefestigte Straße, die das Grundstück von Marcel Iché vom Kanal trennt.

null
Ein Muss für Touristen inmitten der Weinberge

Nicht mal 400 Meter muss man durch die Weinberge laufen, um zu dem 1.500 Quadratmeter großen Keller mit Fässern, Betontanks und Verkostungsbereichen, die unter alten Weinpressen eingerichtet sind, zu erreichen.

Bereits im Weinberg geben in den Parzellen installierte QR-Code-Tafeln Auskunft über den außergewöhnlichen Rebsortenspiegel dieses Weinguts, der zum Teil auf die korsische Herkunft von Marcel Iché zurückzuführen ist. Seit 2013 pflanzt der Winzer hier die Trauben Biancu Gentile, Nielluccio und Vermentino an, die laut den Spezifikationen für Weine der IGP Pays d’Oc zugelassen sind. Sie vervollständigen das Mosaik an Rebsorten auf der Domaine de la Gourgasse Neuve: Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Chardonnay, Grenache, Viognier, Petit Verdot, Marselan. Diese Rebsorten werden zu einem Sortiment an Weinen der IGPs Pays d’Oc und Coteaux d’Ensérune zusammengeführt.

KONTAKT

Der Keller und das Weingut sind von April bis Oktober täglich von 11 bis 12 Uhr und von 18 bis 20 Uhr für Besucher geöffnet. Den Rest des Jahres wenden Sie sich bitte direkt an den Winzer.

Domaine de la Gourgasse Neuve
Traverse de Colombiers, 34500 Béziers
06 13 30 32 51
Menü